An vielen Kirchen gibt es in diesem Jahr eine Pforte der Barmherzigkeit. Wir haben bei uns keine Pforte aus Holz installiert, trotzdem möchten wir die Aktionen der Barmherzigkeit, die es in unserer Pfarrei gibt, bekannt machen. In den letzten Monaten stand und steht weiterhin die Hilfe von Flüchtlingen und Asylbewerbern im Vordergrund. Doch es gibt auch andere Werke und viele kleine christliche Gesten Einzelner im Alltag, die nachhaltg über das Jahr der Barmherzigkeit hinausgehen. Regina Dietermann aus Braunfels hat eine Pforte der Barmherzigkeit gemalt. Auf diesem Bild sind die Werke der Barmherzigkeit in unserer Pfarrei zusammengestellt. Schauen Sie auf das Poster. Das Poster wird in den Kirchen aushängen und kann jederzeit aktualisiert werden.

Für den PGR Maria Hellwig

Geistlicher Impuls

Ein Teamplayer, der Geselligkeit und Gemeinschaft schätzt

Georg Bätzing wird neuer Bischof von Limburg

LIMBURG/TRIER.- Als Westerwälder trinkt Georg Bätzing schon mal gerne ein herbes Bier, wenn er richtig durstig ist. Das schmeckt und erfrischt. In den vergangenen Jahren hat er aber auch den Wein schätzen gelernt, da er als Regens und als Generalvikar Verantwortung für das Weingut des Bistums Trier übernommen hatte. „Wenn sich die Gelegenheit bietet“, lächelt Bätzing. Geselligkeit und Gemeinschaft schätzt der 56-Jährige. „Ich bin ein Mensch, der gerne mit anderen zusammen ist, zusammen arbeitet und zusammen Herausforderungen meistert.“ Georg Bätzing ist ein Teamplayer, für den Beratung, Delegation, Verlässlichkeit, Ernstnehmen und Wertschätzen Schlüsselbegriffe sind. „Es wird sicher auch Entscheidungen geben, die muss ich als Bischof treffen, das ist gar keine Frage und gehört zu den Aufgaben. Davor scheue ich nicht“, so Bätzing. Aber er wird auch die bewährten, verfassten und verabredeten Wege, wie bestimmte Entscheidungen vorbereitet werden, gehen. Damit habe er gute Erfahrung gemacht, das entspreche seiner Persönlichkeit und daran werde er nicht rütteln.

Bischofsweihe im Hohen Dom zu Limburg

Unser Heiliger Vater Papst Franziskus hat am 1. Juli 2016 Monsignore Dr. Georg Bätzing zum 13. Bischof von Limburg ernannt.
Am Kreuzfest-Sonntag, dem 18. September 2016, wird er um 15 Uhr im Hohen Dom zu Limburg zum Bischof geweiht und in sein Amt eingeführt.
Zur Weiheliturgie und zum anschließenden Fest der Begegnung sind alle herzlich eingeladen.
 

Read more: Geistlicher Impuls

„Madonnentragen im Oktober“

 

Auch in diesem Jahr geht die Schutzmantelmadonna im Rosen- kranzmonat Oktober „auf die Reise“ durch unsere Kirchorte. Dabei macht sie bei verschiedenen Familien Station.

Am 1. Oktober beginnen wir um
18 Uhr in der Vorabendmesse in Leun mit der Eröffnung des Marienweges.
Anschließend „wandert“ die Gottesmutter. Sie bleibt jeweils für einen Tag in einem Haus. Abends wird vor ihr der Rosenkranz oder ein anderes marianisches Gebet gebetet, um sie dann an die nächste Person bzw. Familie zu übergeben.

Melden Sie sich bitte im Pfarrbüro:

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

06442 - 953530

 

Rosenkranzandachten im Oktober

1. Oktober, 18.00 Uhr – Eröffnung der Rosenkranzandachten im Rahmen der Abendmesse in Maria Himmelfahrt, Leun

6. Oktober, 18.00 Uhr – Andacht mit den Kirchenglöckchen in St. Anna, Braunfels

16. Oktober, 18.00 Uhr – Andacht mit dem Jugendchor sTop in St. Anna; Braunfels

22. Oktober, 17.15 Uhr – Andacht in St. Georg, Bonbaden

30. Oktober, 18.00 Uhr – Abschlussandacht in St. Elisabeth, Solms

Wer möchte Orgel spielen lernen?

Damit unsere „alte Dame" in St. Anna nicht ganz verstummt, wenn ich einmal nicht mehr spielen werde, habe ich mir überlegt, einem/einer interessierten Jugendlichen Unterricht zu erteilen. Für den Fall, dass mich jemand nicht kennen sollte: Ich spiele seit über sechzig Jahren Orgel, nach 1971 habe ich im Auftrag des Bistums viele Jugendliche im Orgelspiel in Braunfels unterrichtet und auf die Orgelprüfung vorbereitet.
Voraussetzung für den Unterricht wären fundierte Klavierkenntnisse und die feste Absicht, später in Gottesdiensten zu spielen sowie ausreichende Übungszeiten auf der Kirchenorgel einplanen zu können. Als Übungsinstrumente kämen die Orgeln in St. Anna Braunfels und St. Elisabeth Solms in Frage.
Im Interesse der Kirchenmusik erteile ich den Unterricht kostenlos.

Ein Informationsgespräch ist jederzeit möglich und kann telefonisch verabredet werden (Tel. 06442-32998).

Manfred Heine
Kirchenmusiker in St. Anna, Braunfels

Kranken- und Hauskommunion

Vielleicht können Sie aufgrund von Alter oder Krankheit nicht mehr regelmäßig am gottesdienstlichen Leben der Gemeinde teilnehmen; oder Sie haben jemanden in der Verwandtschaft oder kennen jemandem, dem es so geht- gerne bringen wir Ihnen die heilige Kommunion monatlich nach Hause.

Bitte melden Sie sich einfach in ihrem Pfarrbüro, damit wir mit Ihnen zu Hause die Kommunion feiern können.

 

 

 
 

Beichtmöglichkeit jeden Samstag

von 9.30 bis 11.00 Uhr

im Wetzlarer Dom oder nach

Vereinbarung mit den Priestern

trauer 03

   
© Katholische Kirchengemeinde St. Anna Braunfels