Geistlicher Impuls

fastnachtsimpuls

Neuausgabe der Einheitsübersetzung im Pfarrbüro Braunfels erhältlich

20170113 150533Sprache lebt: Sprechgewohnheiten und Wortbedeutungen ändern sich, manchmal nur um Nuancen, manchmal grundlegend. Mit der Sprache verändert sich das Textverständnis. Nicht zuletzt aus diesem Grund sind Neuübersetzungen bisweilen unerlässlich. Bei der Bibel kommt hinzu, dass die Urtexte beständig Objekte sprachwissenschaftlicher Erforschung sind. Dabei findet gibt es wie in jeder anderen Wissenschaft auch die Möglichkeit neuer Erkenntnisse.

Nach der ersten Einheitsübersetzung von 1980 gibt es daher nun eine Neuausgabe der Einheitsübersetzung, in der neue Erkenntnisse und Sprachgewohnheiten berücksichtigt worden sind. Für den Gottesdienst gelten noch die alten Bücher, jedoch ist davon auszugehen, dass diese Bücher Schritt für Schritt an die Neuübersetzung angepasst werden.

Was ist "neu" in der Einheitsübersetzung? Darüber informiert das Katholische Bibelwerk auf seiner Webseite.

Wenn Sie möchten, haben Sie die Möglichkeit, die neue Einheitsübersetzung direkt im Pfarrbüro zu kaufen. Es gibt ein entsprechendes Kontigent von Ausgaben. Der Preis beträgt 10€ pro Stück.

Wer möchte Orgel spielen lernen?

Damit unsere „alte Dame" in St. Anna nicht ganz verstummt, wenn ich einmal nicht mehr spielen werde, habe ich mir überlegt, einem/einer interessierten Jugendlichen Unterricht zu erteilen. Für den Fall, dass mich jemand nicht kennen sollte: Ich spiele seit über sechzig Jahren Orgel, nach 1971 habe ich im Auftrag des Bistums viele Jugendliche im Orgelspiel in Braunfels unterrichtet und auf die Orgelprüfung vorbereitet.
Voraussetzung für den Unterricht wären fundierte Klavierkenntnisse und die feste Absicht, später in Gottesdiensten zu spielen sowie ausreichende Übungszeiten auf der Kirchenorgel einplanen zu können. Als Übungsinstrumente kämen die Orgeln in St. Anna Braunfels und St. Elisabeth Solms in Frage.
Im Interesse der Kirchenmusik erteile ich den Unterricht kostenlos.

Ein Informationsgespräch ist jederzeit möglich und kann telefonisch verabredet werden (Tel. 06442-32998).

Manfred Heine
Kirchenmusiker in St. Anna, Braunfels

 

 

 
 

Beichtmöglichkeit jeden Samstag

von 9.30 bis 11.00 Uhr

im Wetzlarer Dom oder nach

Vereinbarung mit den Priestern

Kranken- und Hauskommunion

Vielleicht können Sie aufgrund von Alter oder Krankheit nicht mehr regelmäßig am gottesdienstlichen Leben der Gemeinde teilnehmen; oder Sie haben jemanden in der Verwandtschaft oder kennen jemandem, dem es so geht- gerne bringen wir Ihnen die heilige Kommunion monatlich nach Hause.

Bitte melden Sie sich einfach in ihrem Pfarrbüro, damit wir mit Ihnen zu Hause die Kommunion feiern können.

 
Tafelladen Braunfels
 
Jeden Freitag öffnet von 14.30 bis 17.00 Uhr der „Tafelladen" in Braunfels in der evangelischen Kirche, Gartenstraße 20. Man muss sich jedoch vor 14.30 Uhr anmelden, um Waren zu bekommen, die vorher durch die "Tafel Wetzlar" bei Großmärkten eingesammelt worden sind. Bezugsberechtigt sind Abholer, die eine geringe Rente oder Hartz IV oder ähnliche Leistungen beziehen. Hinter jedem Abholer (im Augenblick sind es ca. 60 Personen) stehen 1 bis 4 Personen, die ebenfalls bezugsberechtigt sind. Angeschlossen an die Tafel ist ein Kaffeeausschank mit gespendeten Kuchen und Gebäck von Bäckern und Konditoren aus Braunfels, Solms und Leun.

trauer 03

Weltladen Solms
Lindenstr. 4
35606 Solms-Burgsolms
Öffnungszeiten
 
Montag - Freitag
9:30 - 12:30 Uhr 
Montag, Mittwoch -Freitag
15:00 - 18:00 Uhr 
Samstag
9:30 - 12:30 Uhr 

Dienstagnachmittags geschlossen

   
© Katholische Kirchengemeinde St. Anna Braunfels